Bewertung vs. Kreativität

„Mama, schau mal, was ich gemalt habe.“ – Wie oft hören wir diesen Satz? Doch wie reagiere ich angemessen darauf?

Viele Gründe können dazu führen, dass unser Feedback direkt eine Wertung einschließt. „Schön!“ – „Toll“ – „Gut.“ Wir wollen wertschätzen, was unsere Kinder uns zeigen, jedoch gehen unsere Aussagen über das, was sie geschaffen haben, viel tiefer. Es kann soweit gehen, dass Bewertung oder gar Benotung jede Form von Kreativität hemmt. Ein Kind, dass für ein gemaltes Bild Lob erhält, wird ziemlich sicher an dem gemalten Motiv festhalten, es immer wieder malen. Es möchte ja anderen gefallen, alles richtig, schön und gut machen.

Doch warum ist das so? Ob ich etwas beginne, weil ich zu einem bestimmten Termin fertig sein muss und damit mir mein*e Chef*in hinterher sagt, ob ich meine Arbeit gut gemacht habe oder nicht oder aber, weil ich Spaß daran habe und mir letztlich egal ist, was andere darüber denken – den Unterschied versteht jede*r. Eigentlich wissen wir alle, das Noten und Bewertung irgendwie einen ‚Beigeschmack‘ haben, der nicht gut tut. Und doch halten so viele daran fest. Warum nur, weil man das eben so macht…? Ein Umdenken braucht Zeit und vor allem Konzentration.

Noch mal zurück zur Frage: „Mama, schau mal, was ich gemalt habe?“ Inzwischen sagen viele Schulkinder leider „Schau mal, hab ich das schön gemalt?“ Und viele antworten doch all zu schnell „Ja, sehr schön!“ oder „Naja, das kannst du aber schon besser.“ Wie wäre es einmal mit „Zeig mal, was ist denn das?“ oder „Ist das Bild schon fertig?“ auch eine Frage wie „Wieso hast du diese Farben ausgewählt?“ zeigt deinem Kind ein ehrliches Interesse und verletzt nicht das Selbstwertgefühl.

Standardbild
Madeleine Holzenburg
Ich helfe Eltern dabei, zu entspannten Lernbegleiter*innen für Ihre Schulkinder zu werden. Die täglichen Herausforderungen des Schulsystems kenne ich aus meiner Zeit als Grundschul- und Gymnasiallehrerin. Als Mutter zweier Jungs weiß ich, was der Familienalltag für Hürden mit sich bringt. Und als Reisende begleite ich meine Kinder seit über einem Jahr als Lernbegleiterin beim selbstständigen Lernen. Diese vielseitige Erfahrung und mein Wissen aus unterschiedlichen Bereichen und Perspektiven möchte ich weitergeben. Mehr lesen

Impulse und Angebote per Mail

Mit meinem Newsletter schicke ich dir in unregelmäßigen Abständen Impulse, Gedanken zu entspannter Lernbegleitung und Infos über meine Beratungs- und Kursangebote.

Schreibe einen Kommentar