Zweimaldrei macht Vier

Wir basteln uns ein 1×1 Spiel. Die ursprüngliche Idee war, auf Muscheln auf die eine Seite das Ergebnis und auf die andere Seite die passenden Aufgaben zu schreiben. So erhalten wir ein Zieh-Lern-Spiel das gut allein oder auch zu zweit gespielt werden kann.

Der Weg ist das Ziel:

Die erste Frage lautet, wie viele Muscheln brauchen wir eigentlich, wenn wir so ein Spiel basteln wollen?

Auf einem Hunderter-Feld werden alle Ergebniszahlen jeder Einmaleins-Reihe in je einer Farbe eingekreist.

Mit Hilfe eines 100er Feldes haben wir herausgefunden, dass wir nicht so viele Muscheln haben, wie es Ergebnisse für das kleine 1×1 gibt. Da wir Pistazien lieben, haben wir mehr als genug von den Schalen übrig. Sie sind zwar sehr klein, aber es funktioniert. Es eignen sich auch gut Steine oder Flaschendeckel, also alles, was zwei Seiten hat und in ein Säckchen gefüllt werden kann.

Auf eine Seite schreibst du die Ergebnisse.

Auf die andere Seite alle dazu passenden Einmaleins-Aufgaben.

Viel Spaß beim Spielen!

Standardbild
Madeleine Holzenburg
Ich helfe Eltern dabei, zu entspannten Lernbegleiter*innen für Ihre Schulkinder zu werden. Die täglichen Herausforderungen des Schulsystems kenne ich aus meiner Zeit als Grundschul- und Gymnasiallehrerin. Als Mutter zweier Jungs weiß ich, was der Familienalltag für Hürden mit sich bringt. Und als Reisende begleite ich meine Kinder seit über einem Jahr als Lernbegleiterin beim selbstständigen Lernen. Diese vielseitige Erfahrung und mein Wissen aus unterschiedlichen Bereichen und Perspektiven möchte ich weitergeben. Mehr lesen

Schreibe einen Kommentar