Salat pflanzen

Franz möchte 64 Salatpflanzen in Kästen einpflanzen, in jeden Kasten passen acht Pflanzen.⠀

Habe ich schon mal erwähnt, dass wir Pistazien lieben? Und die Schalen müssen für alles herhalten. Heute sind sie Salat. Sieht man doch.

„Mama, da steht ja gar keine Frage – achso, ja klar: wie viele Kästen kann er bepflanzen?“⠀

Wir legen viele Blumenkästen auf den Tisch – auf jeden Fall mehr, als gebraucht werden – und zählen 64 Salatpflanzen ab. ⠀

„Darf ich die jetzt einpflanzen, Mama?“⠀

• • • ⠀

„Ich kann sie auch anders pflanzen, guck mal Mama!“ ⠀

• • • ⠀

„So, jetzt habe ich vier Kästen gepflanzt, das sind 32 Salatpflanzen, das ist die Hälfte von 64 – Mama, ich muss gar nicht weiter Pflanzen, ich brauche 8 Kästen. ⠀

• • • ⠀

„Aber wie schreibe ich das jetzt auf, ich hab ja gar keine Sprache dafür?“⠀

„Denk mal an alles, was du schon kennst: Plus, Minus, Mal…“ – „Ach ja, 64 geteilt durch acht ergibt acht, richtig?“ und er schreibt, während er das sagt 64:8=8.⠀

Wir bepflanzen die Kästen noch fertig und formulieren eine Antwort auf die Frage.⠀Ich habe insgesamt einen Satz gesagt und mit meinem Sohn gemeinsam das Material raus gesucht, dass uns bei der Aufgabe helfen kann.

Standardbild
Madeleine Holzenburg
Ich helfe Eltern dabei, zu entspannten Lernbegleiter*innen für Ihre Schulkinder zu werden. Die täglichen Herausforderungen des Schulsystems kenne ich aus meiner Zeit als Grundschul- und Gymnasiallehrerin. Als Mutter zweier Jungs weiß ich, was der Familienalltag für Hürden mit sich bringt. Und als Reisende begleite ich meine Kinder seit über einem Jahr als Lernbegleiterin beim selbstständigen Lernen. Diese vielseitige Erfahrung und mein Wissen aus unterschiedlichen Bereichen und Perspektiven möchte ich weitergeben. Mehr lesen

Impulse und Angebote per Mail

Mit meinem Newsletter schicke ich dir in unregelmäßigen Abständen Impulse, Gedanken zu entspannter Lernbegleitung und Infos über meine Beratungs- und Kursangebote.

Schreibe einen Kommentar